Ganz oben.

Die Buchungsportale.

Buchungen über Vertriebsportale haben mittlerweile einen Stellenwert von über 90% erreicht!!!

Der Grund liegt in der gravierenden Veränderung des Buchungsverhaltens Ihrer Gäste. Schlechtes Wetter, zu wenig Schnee, etc. sind Gründe dafür, dass Gäste immer später und spontaner buchen. Auf de facto allen Websites ist der Link zur Webcam heute der Meistgeklickte.

Entscheidet sich der Gast für einen Zeitraum und eine Destination, sucht er seine Unterkunft über Buchungsplattformen wie booking.com oder Vergleichsportalen wie TRIVAGO. Die interne Website dient vermehrt "nur mehr" zur detaillierten Information und als Stimmungsbarometer.

Die Buchnungsportale sind nicht mehr wegzudenken und spielen die wichtigste Rolle für den erfolgreichen Buchungsabschluss. Welche Plattform - von derzeit über 250!!! - nun Sinn macht, kommt auf den jeweiligen Betrieb und seine Zielgruppe mit Herkunftsländern an. Die Portale werden am besten über einen Channel Manager "gefüttert" und sind in Echtzeit mit dem Hotelprogramm verbunden. Damit gibt es keine Überbuchungen. "You get what you see".

Ein umfangreiches, aber extrem wichtiges Thema.

Reden wir darüber: +43 664 3306600